Dithmarscher

Webdesign

Dithmarscher

Webdesign

Warum Links angeklickt werden

Es gibt viele Faktoren, die beeinflussen können, ob jemand auf einen bestimmten Link oder eine Schaltfläche klickt oder nicht. Das Verständnis dieser…

Es gibt viele Faktoren, die beeinflussen können, ob jemand auf einen bestimmten Link oder eine Schaltfläche klickt. Einige der häufigsten sind:

Relevanz: Menschen klicken eher auf Links oder Schaltflächen, die für ihre Interessen oder Bedürfnisse relevant sind.

Vertrauen: Menschen klicken eher auf Links oder Schaltflächen von Quellen, denen sie vertrauen.

Neugierige Katze versucht herauszufinden, was sich hinter einem Fenster verbirgt

Neugierde: Menschen klicken eher auf einen Link oder eine Schaltfläche, wenn diese ihre Neugierde wecken oder ihnen etwas bieten, das sie interessant oder unterhaltsam finden.

Dringlichkeit: Menschen klicken eher auf einen Link oder eine Schaltfläche, wenn sie das Gefühl haben, dass es wichtig oder dringend ist, dies zu tun.

Überredung: Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand auf einen Link oder eine Schaltfläche klickt, ist größer, wenn dieser/diese auf eine überzeugende Art und Weise präsentiert wird.

Leichte Bedienbarkeit: Die Wahrscheinlichkeit, dass Menschen auf einen Link oder eine Schaltfläche klicken, ist größer, wenn diese leicht zu finden und zu benutzen sind.

Gestaltung: Auch das Design eines Links oder einer Schaltfläche kann beeinflussen, ob jemand darauf klickt. So wird beispielsweise eine gut gestaltete Schaltfläche eher angeklickt als eine schlecht gestaltete Schaltfläche.

Warum die Links und Buttons auf unseren Webseiten häufig angeklickt werden, erzählen wir Ihnen gern.

Was versteht man unter Dringlichkeit?

Dringlichkeit kann ein starker Motivator sein, der die Entscheidung der Menschen beeinflussen kann, auf einen Link oder eine Schaltfläche zu klicken. Wenn Menschen das Gefühl haben, dass etwas wichtig oder dringend ist, sind sie eher bereit, sofort zu handeln. Dies kann besonders wirksam sein, wenn es mit anderen Überzeugungstechniken kombiniert wird, wie z. B. Knappheit (z. B. “Nur noch wenige Plätze frei!”) oder Zeitdruck (z. B. “Jetzt handeln und 10 % sparen!”).

Wecker, Brille und Buch

Im Folgenden finden Sie einige Möglichkeiten, wie Sie die Dringlichkeit nutzen können, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass Besucher auf einen Link oder eine Schaltfläche klicken:

Erzeugen Sie ein Gefühl der Dringlichkeit mit einem Countdown-Timer: Die Anzeige eines Countdown-Timers kann ein Gefühl der Dringlichkeit erzeugen, indem Sie die Besucher wissen lassen, dass sie nur eine begrenzte Zeit haben, um ein Angebot oder eine Gelegenheit wahrzunehmen.

Nutzen Sie Knappheit, um Dringlichkeit zu erzeugen: Wenn Sie nur eine begrenzte Anzahl von Tickets zur Verfügung haben (z. B. für ein Konzert), kann die Information, dass nur noch wenige übrig sind, ein Gefühl der Dringlichkeit erzeugen und die Leute dazu ermutigen, schnell zu handeln.

Nutzen Sie zeitlich begrenzte Angebote oder Werbeaktionen: Wenn Sie einen Rabatt oder eine Sonderaktion anbieten, die nur für eine begrenzte Zeit verfügbar ist, kann dies ein Gefühl der Dringlichkeit erzeugen und die Menschen dazu ermutigen, schnell zu handeln.

Nutzen Sie das Gefühl von FOMO (Angst, etwas zu verpassen): Menschen werden eher auf einen Link oder eine Schaltfläche klicken, wenn sie das Gefühl haben, dass sie etwas verpassen könnten, wenn sie nicht schnell handeln.

Es ist wichtig, Dringlichkeit mit Bedacht einzusetzen, da übermäßiger Gebrauch oder falsche Dringlichkeit zu Misstrauen führen und letztlich das Gegenteil von dem bewirken kann, was Sie zu erreichen versuchen.

Weitere Artikel

Foto von dirk Borchers

von Dirk Borchers

Was Web Maintenance wert ist

Die regelmäßige Pflege von Websites ist wichtig, um die ordnungsgemäße Funktionalität der Website zu gewährleisten, sich vor Sicherheitsbedrohungen zu schützen, die Platzierung…...

Fensterputzer hängen an Hausfassade
Foto von dirk Borchers

von Dirk Borchers

Wann sollten Sie ein CDN benutzen?

Ein Content-Delivery-Network (CDN) ist ein verteiltes Netz von Servern, das dazu dient, Inhalte wie Webs...

Lieferservice liefert mit dem Fahrrad aus
Foto von dirk Borchers

von Dirk Borchers

Google Analytics und Google Tag Manager erklärt

Google Analytics ist ein kostenloser Webanalysedienst von Google, mit dem der Websiteverkehr verfolgt und gemeldet werden kann, während der Google Tag Manager…...

Google Analytics auf dem PC Monitor
Dithmarscher Webdesign